Seiten

Samstag, 14. Januar 2012

Fluglärm in Frankfurt


...ich und meine Fensterbilder... aber irgendwie muss man sich bemerkbar machen! Also habe ich mir den "Smily" einer anderen Aktion ausgeliehen und erst einmal in mein Fenster gehängt, weitere werde ich heute noch im Garten postieren.
Diese Dreistigkeit in der Profitgier über zig-tausend Menschen gestellt wird ist mir unbegreiflich! Nur noch Lärm um einen herum... Heute morgen habe ich in mehreren Pfützen Benzinfilm entdeckt... Das kann doch kein Zufall sein! Und diese Flieger kommen direkt über meinem Garten runter, das wird sich mit "Biologisch" wohl nicht mehr vereinbaren! Ich bin wütend, da geht mal so eben mein ganzes Leben dahin!!
Ich werde heute noch einmal eine Bodenprobe sichern, 4 Monate nach Inbetriebnahme dieser Horror-Landebahn. Mal sehen, wie sich das entwickelt!

Kommentare:

Margit hat gesagt…

Ich kann das gut nachfühlen! Wir wohnen in der Einflugschneise des Flughafens Wien-Schwechat. Als wir das Haus gekauft haben, war es hier noch recht ruhig, ab und zu gab es mal Tage mit etwas mehr Fluglärm, nächtens war es fast ganz still. Nun herrscht hier tageweise - je nach Windrichtung - Fluglärmterror. Alle zwei Minuten ein Landeanflug direkt über unserem Haus - und nachts geht es genauso weiter. Es gibt dann wieder etwas ruhigere Phasen, wenn der Wind für uns günstig weht und die Einflugschneise über andere Gebiete führt. Aber der Fluglärm hat in einem Ausmaß zugenommen, das sich hier niemand vorstellen konnte. Kerosin ist steuerbefreit, der Flughafen zahlt keine Grundsteuer und es gibt noch zig andere Fördermaßnahmen, die wir BürgerInnen alle brav mitzahlen. Und mit unserer Gesundheit dürfen wir auch noch bezahlen. Also: Ich versteh dich! (Auch wenn dir das jetzt so gar nicht hilft.)
Liebe Grüße, Margit

Gartenpee hat gesagt…

Hallo Margit!
Man sollte die Hoffnung nie aufgeben, vielleicht passiert ja doch noch etwas! Es kann doch mit dieser menschenverachtenden Profitgier nicht so weitergehen!
Ich habe mich sehr über deine Worte gefreut, sie muntern mich zum weitermachen auf!
LG Pee