Seiten

Sonntag, 21. November 2010

die letzten Geranien...


...stehen vor meiner Haustür im Kübel... Das ganze Jahr über waren sie nicht so schön kräftig und so blühfreudig wie jetzt. Seit Tagen nehme ich mir vor, sie runterzuschneiden und einzukellern bevor der erste Frost durch unsere Straßen zieht...
Aber wie soll frau das übers Herz bringen? Das Foto habe ich eben gemacht, die Gartenschere lag schon bereit. Vielleicht heute Abend....

Kommentare:

Kathrin hat gesagt…

Klappt das eigentlich gut mit dem Überwintern von Geranien? Treiben die nicht zu früh aus und sehen dann unschön aus? Mir tat es heuer nämlich unendlich leid, dass ich meine schönen Geranien wegwerfen musste :(

lg kathrin

Gartenpee hat gesagt…

Hallo Kathrin!
Geranien sind eigentlich sehr pflegeleicht. Frostfrei bei etwas Licht und ganzwenig Wasser überwintern sie optimal... Und im Frühling kann mann dann Stecklinge abbrechen und neue Pflanzen ziehen.
Aber vorsicht! Kann zur Sucht werden! LG Pee

Neuer Gartentraum hat gesagt…

Ich habe auch noch wunderschöne Geranien ganz geschützt in einer Fensternische stehen. Ich kann mich einfach nicht entschließen sie abzuschneiden. So schön wie jetzt haben sie den ganzen Sommer nicht geblüht. Winter ist für mich ein Graus. Ob mit oder ohne Schnee ist mir egal.
Liebe Grüße
Anette