Seiten

Freitag, 21. Oktober 2011

Quittenlikör


Leider habe ich in meinem Garten keinen eigenen Quittenbaum... Dafür aber liebe Nachbarn! Und es wird ordentlich getauscht! So kam ich zu 2 Stiegen schönster Quitten, die seit Tagen in meinem Eßzimmer vor sich hin duften... mhmm

Gelee sollte dieses Jahr nicht daraus werden, Alternativen mussten her und ich fand dieses tolle Rezept für Likör:

gut 6 mittelgroße Quitten abschrubbeln, Kerngehäuse entfernen und mit Schale in kleine Stücke schneiden. 1 unbehandelte Zitrone in dünne Scheiben schneiden, frischer Ingwer (nach belieben, ich hab ein gut wallnußgroßes Stück genommen) klein schneiden, das ganze in ein großes Glas schichten und mit 200 gr. Rohrzucker, ca. 20 gr. Kandis-Krümmel und 1 1/2 L Korn (ggf. Wodka oder Baccardi) auffüllen. Bin gespannt! Jetzt muß das ganze noch 5 Wochen ruhen...

Kommentare:

GartenPee hat gesagt…

ich schreib mir jetzt mal schnell selbst einen Gruß, da ich in letzter Zeit Probleme habe, meine Kommentare zu hinterlassen.
Mal schauen!

Test - Test

Ida - Garten-Keramik hat gesagt…

Hm, ich glaub, ich hätt heut auch lieber diesen herrlichen Quittenlikör angesetzt. Hab nämlich Gelee gemacht und der ist dünn, einfach dünn gebliebenm auch nach dem zweiten langen kochen. Was hab ich da nur falsch gemacht???
Hab einen schönen Sonntag und sei herzlich gegrüsst
Ida

Gartenpee hat gesagt…

Hallo Ida!
zu dünn ist mir noch nicht passiert.. Hast du Zitronensaft oder Ascorbinsäure (na ja ...) dazu gegeben??
wünsch dir eine schöne Woche, LG Pee