Seiten

Sonntag, 20. Juni 2010

Insektenhotel aus Ton


aus einem älteren, bereits etwas trockenem Tonhubel habe ich einen größeren "Batzen" abgeschnitten und munter drauf los gelöchert... Immer nur so tief, das die Gänge hinten verschlossen sind, das Ganze ist etwas tiefer als 10 cm.
Für unser Menschenauge habe ich ein kleines, blaues Dekor eingebunden. Ich hoffe, Bienen, Fliegen und Co. stört dies nicht!
Geplant war eigentlich, diesen Tonpart als Teil eines ganzen Insektenhotel einzubinden und mit Holz, Schilf etc. zu ergänzen. Mir gefällt es jetzt aber auch so. Mal schauen, wo ein geeigneter Platz gefunden wird und vor allem, was unsere kleinen Freunde dazu sagen...

Kommentare:

Elke hat gesagt…

Ist das Hotel besiedelt worden?
Es sieht auf jeden Fall super aus!
Viele Grüße
Elke

Gartenpee hat gesagt…

Hallo Elke, leider wird mein Hotel noch nicht gebucht... Ich werde diees Jahr den Platz wechseln, vielleicht sind auch die Löcher zu klein. Ich plane für die nächsten Wochenenden einen neuen Versuch, mit Holz und Keramikstelen.
LG Pee