Seiten

Mittwoch, 23. Februar 2011

Frost, Frost, Frust...

wieder -6 Grad! Noch am Wochenende wollte ich im Garten ein paar Frühlingsstimmungen einfangen - und nu dies wieder!

Ich hoffe nur, das Tulpen und andere Frühlingsblüher keinen Schaden genommen haben, für diese Frostperiode schauten sie schon ziemlich weit aus dem Boden hervor. Ganz vorne im Bild (leider etwas unscharf) ein treibender Rosenzweig. Für mich etwas ganz besonderes, da ich ihn letztes Jahr erst als Steckling gepflanzt habe.

Bei diesen Temperaturen mag ich gar nicht anfangen mit den Frühjahrsaussaaten... Paprika und Chilies müßten jetzt mal langsam in die Töpfe kommen, bald ist es Zeit für die Tomaten... Wo bleibt nur der Frühling mit seinem Motivationsschub!??

1 Kommentar:

Cybergard hat gesagt…

Der Frühling beginnt erst, nach der Tag und Nachtgleiche am 21. März.
Die Sonne täuscht, draussen ist es immer noch kahl und leer. Auch wenn die Sonne scheint, der Frühling ist noch weit entfernt.
Um die Tulpen würde ich mir keine Sorgen machen, die Natur schaut schon zu ihren Kindern.