Seiten

Mittwoch, 16. Februar 2011

Geranien im Korb....

der letzte Winter kam so überraschend, das ich es gerade noch geschafft habe von jeder Geranienfarbe eine Pflanze zu "retten". Im kühlen Treppenhaus haben sie die letzten Monate gut überstanden und treiben schon wieder leicht aus.
Was da jetzt recht gakelig ausschaut, wird sich noch mausern! (hoffentlich)
Demnächst werde ich meine kleinen Anzuchttöpfe aussortieren und neue Blumenerde besorgen. Danach wird aus jeder grünen Triebspitze ein Steckling genommen und eingepflanzt. Auf diese Weise vermehre ich die Pflanzen und sie haben die Chance wieder kompakt nachzuwachsen.

Kommentare:

Gartenmädchen hat gesagt…

Hallo Gartenpee!
Ja, so mache ich das auch immer. Bei mir sehen die überwinterten Pflanzen auch immer ziemlich schlaksig aus, nach einem Rückschnitt und an der frischen Luft ändert sich das aber schnell.

Ich habe im November leider nur meine Duftgeranie gerettet. Dabei hatte ich noch eine wunderschöne fliederfarbene, gefüllte Geranie! Die ist natürlich erfroren. Ich könnte mich in den Hintern beißen dafür... ^^

Ja, da warst du geistesgegenwärtiger, von jeder Farbe eine Geranie zu retten!

Liebe Grüße,
das Gartenmädchen

Gartenpee hat gesagt…

Hallo Gartenmädchen!
mich hatte der Frost auch überrascht, ansonsten versucht ich mehr Pflanzen zu retten!
Aber letztes Jahr war wirklich zu extrem!
Liebe Grüße, Pee